Über

Geboren 1963 in der Landesfrauenklinik – wie so viele Wuppertaler Babyboomer.
Aufgewachsen in Langerfeld-Nord, Abitur 1982 am Märkischen Gymnasium Schwelm. Der Westfale in mir.
Nach dem Wehrdienst in Lübeck Studium der Wirtschaftswissenschaft in Wuppertal. Unter anderem Organisationssoziologie beim Erfinder der Planungszelle Peter C. Dienel, Motto „Eine Alternative zur Establishment-Demokratie“. Daneben Engagement in der Gründungsinitiative der Ökobank eG, Motto: „Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“ (B. Brecht) Seit 1989 Diplom-Ökonom, Thema der Diplomarbeit „Unternehmen und natürliche Umwelt“.
Nach Wohnversuchen in Wichlinghausen und Barmen seit 1997 glücklich wohnhaft in Heckinghausen.
Seit 2009 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen, seit 2011 engagiert im Bürgerforum Heckinghausen, seit 2018 bei FUSS e. V.
Nach fast dreißig Jahren Tätigkeit als Betriebswirt und Controller seit 2020 im Vorruhestand.
Hobbies: Fotografieren, Gesellschaftsspiele, Kino, Motorradreisen, Kochen & Essen – und Politik.